Mitherausgeber und -verleger von
  Das Telefonbuch
Impressum
Datenschutzhinweis
Anfahrtsskizze
Siteindex

Suchen:
Home  | Unternehmen  | Historie
Visual

Seit über 80 Jahren steht DeTeMedien für Kommunikation, die Menschen verbindet. Wie sich das Unternehmen von den Anfängen bis heute entwickelt hat, zeigen Ihnen die Highlights der


Unternehmensgeschichte:


26.2.1924
In Berlin wird die Deutsche Reichs-Postreklame gegründet. Sie hat das alleinige Recht, Werbeflächen der Post zu vermarkten: in Fernsprechbüchern, an Postgebäuden, Briefkästen, Briefmarkenautomaten, Postfahrzeugen, Telefonhäuschen und Telegrafenstangen.

1946
Als Deutsche Postreklame wird das Unternehmen ein Jahr nach Beendigung des Zweiten Weltkrieges in Bad Salzuflen wiedergegründet.

1950
Verlagerung des Geschäftssitzes nach Bielefeld

1954
Verlagerung des Geschäftssitzes nach Frankfurt am Main.

1984
Herausgabe aller amtlichen Telefonbücher in Deutschland, allein oder in Gemeinschaft mit Partnerfachverlagen.

1985
Herausgabe des ersten elektronischen Telefonbuchs im Btx-System.

1990
Die Postreklame wird eine hundertprozentige Tochter der Deutschen Bundespost Telekom.

1994
Umfirmierung in DeTeMedien, Deutsche Telekom Medien GmbH. In den neunziger Jahren wird das internationale Geschäft durch Beteiligungen ausgebaut, zum Beispiel mit Eurédit (Europages) in Frankreich und den ungarischen Goldenen Seiten.

1997
DeTeMedien bietet unter www.teleauskunft.de erstmals die drei Verzeichnisse im Internet an.

2004
DeTeMedien feiert am 26. Februar ihren 80. Geburtstag unter dem Motto "80 Jahre Brücken schlagen. Kommunikation, die Menschen verbindet".

2005
Die drei Online-Verzeichnisse Das Telefonbuch, Das Örtliche und Gelbe Seiten können im Jahr 2005 die 2 Milliarden-Grenze bei den Page Impressions durchbrechen* (Quelle: IVW, Berlin)

2006
Das Telefonbuch feiert sein 125 jähriges Jubiläum

2009
Die drei Verzeichnisse Das Telefonbuch, Das Örtliche und Gelbe Seiten gibt es nun auch als Mobile-App für die gängigen Betriebssysteme.
Darüber hinaus wird die 2 Milliarden-Grenze bei den Visits geknackt (Quelle: IVW/2009).

2010
Das Telefonbuch, Das Örtliche und Gelbe Seiten präsentieren sich erstmals auf den Social Media Plattformen Facebook und Twitter.
Im 1. Quartal 2010 besuchen erstmals zusammen durchschnittlich über 20 Mio. Unique User pro Monat die drei digitalen Anwendungen (Quelle: AGOF internet facts/ 2010)

2012
Das Telefonbuch, Das Örtliche und Gelbe Seiten können im Jahr 2012 die 20 Milliarden-Grenze bei den Page Impressions (Webseitenaufrufe) durchbrechen (Quelle: IVW/2012)

2014
DeTeMedien feiert ihren 90. Geburtstag.
Im Januar knacken die Mobile-Apps von Das Telefonbuch, Gelbe Seiten und Das Örtliche zusammen die 10 Millionen Download-Marke (Quelle: App Stores)

2015
Das Örtliche und Das Telefonbuch gibt es nun auch für das Handgelenk der Apple Watch-Fans.

Das Örtliche ist meistgenutztes Digitalverzeichnis in Deutschland: Die „digital facts“ der Arbeitsgemeinschaft für Online Forschung (AGOF) bestätigen, dass die meisten Menschen in Deutschland Das Örtliche vertrauen, wenn sie eine Telefonnummer, Adresse oder sonstige Kontaktinformationen von Unternehmen, Behörden und Privatpersonen suchen (Quelle: AGOF digital facts/ Juni 2015).

Starke Marken
Über 90%: So hoch ist die Markenbekanntheit von
Das Telefonbuch, Gelbe Seiten und Das Örtliche. Beste Beispiele dafür, dass sich Innovation und Herkunft bei DeTeMedien gut ergänzen.


© DeTeMedien Seite drucken